Regionalverkehr: "Eine schallende Ohrfeige", aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/
beitrag/10777037/61299/

Massive Kritik an Bahn-Stilllegungsplänen / Extra-Termin mit dem Land

ANDREAS VOGEL

NEURUPPIN Die Werbetafeln des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB) wirken deplatziert. Sie verkünden „Clever mobil“ – doch im Neuruppiner Hotel Golden Tulip Fontane streiten gestern 200 Kommunalvertreter aus fünf Kreisen sowie den Städten Potsdam und Brandenburg über die vom Land geplante Stilllegung von sieben Bahnlinien.
„Das wäre das Aus für uns“, sagt Uwe Knoblauch von der Prignitzer Eisenbahn (PEG). Das Unternehmen hat 100 Beschäftigte in der Mark und soll nach den Landesplänen auf zwei Drittel seiner Strecken verzichten. „Noch ist nichts entschieden“, beteuert Hans Werner Franz. Der VBB-Geschäftsführer verweist darauf, dass die …

Schreibe einen Kommentar