S-Bahn + Regionalverkehr: Ersatzverkehr am letzten Augustwochenende, aus Punkt 3

http://www.punkt3.de/p3/Punkt3.nsf/
f89cda9362f1398c80256a380044fd3c/
68a5cf6bef94a554c12571d4004a3c25?
OpenDocument

Die westlich des S-Bahnhofs Kaulsdorf gelegene Straßenbrücke, die die S- und Fernbahngleise überquert, kehrt am letzten Augustwochenende zurück. Ende März war die alte Verbindung abgerissen worden, nun wird das neue Bauwerk eingehoben.
Auf Grund dieser von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung veranlassten Baumaßnahme kann die S-Bahn von Freitag, dem 25. August (22 Uhr), bis Montag, dem 28. August (1.30 Uhr), nicht zwischen den S-Bahnhöfen Wuhletal und Mahlsdorf fahren.
Es wird Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die S-Bahnzüge fahren aus Richtung Westen tagsüber im 10-Minutentakt bis zum S- und U-Bahnhof Wuhletal. Hier steigen die Fahrgäste in die Busse Richtung Mahlsdorf um. In Wuhletal fahren die Busse von der Haltestelle der BVG ab. Die Busse in Richtung Mahlsdorf halten in Kaulsdorf direkt vor dem S-Bahnhof – in Richtung Wuhletal in der Bus- Wendeschleife. Am S-Bahnhof Mahlsdorf steigen die Fahrgäste gegenüber vom Eingang ein oder aus.
„Obwohl es sich um eine relativ geringe Entfernung handelt, benötigen die Ersatzbusse eine Fahrzeit von 15 bis 18 Minuten, weil sie hier nur über enge Nebenstraßen fahren können“, erklärt S-Bahn- Baubetriebsmanager Christian Morgenroth.
„Wir bitten unsere Fahrgäste um Verständnis. Diese lange Fahrzeit hat auch zur Folge, dass die Reisenden aus der Innenstadt nach Strausberg Nord 20 Minuten früher abfahren müssen, um in Mahlsdorf den richtigen Anschlusstakt der S 5 zu erreichen.“ Die RB 26 fährt ebenfalls nicht.

mpj

Schreibe einen Kommentar