Museum: Märkische Kleinbahn: Tage der offenen Tür

http://www.lok-report.de/

Am 09. und 10. September 2006 gibt es wieder zwei Tage der offenen Tür bei der AG Märkische Kleinbahn e.V. in der Goerzallee 313, 14167 Berlin. Diese stehen ganz im Zeichen des 25-jährigen Bestehens des Vereins.
Neben der Mitfahrt auf Museumsfahrzeugen und Draisinen steht auch diesmal wieder unsere historische Fahrkartenausgabe und -druckerei im Mittelpunkt. Zahlreiche Druckmaschinen geben Einblick über die Entwicklung der Fahrkarte im vergangenen Jahrhundert. Das Museum zur Eisenbahnsicherungstechnik zeigt, wie auf mechanischem und elektromechanischem Wege die Eisenbahn bereits vor 100 Jahren ein unübertroffenes Sicherheitsniveau erreicht hat.
Besondere Attraktionen werden sicherlich die gerade fertiggestellte offene Motordraisine sowie Mitfahrten auf dem Führerstand der historischen Diesellok Kö 0128 (Baujahr 1934) auf der ca. 2,5 km langen Strecke entlang des Dahlemer Wegs sein. Die Veranstaltung beginnt jeweils 10°° Uhr. Ende ist gegen 18°° Uhr.
Das Vereinsgelände ist ab dem U- und S-Bahnhof Rathaus Steglitz mit dem 285er Bus zu erreichen (Haltestelle „Wupperstraße“). Der Eintritt ist frei (Pressemeldung AG Märkische Kleinbahn e. V., www.mkb-berlin.de, 22.08.06).

Schreibe einen Kommentar