Flughäfen: „Wir fordern unsere Ansprüche bei der Bahn ein“, aus Der Tagesspiegel

http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/archiv/
13.08.2006/2712620.asp

Verkehrsminister Tiefensee über Immobiliengeschäfte des Staatsunternehmens und die Auswirkungen auf den Börsengang

Unklarheit herrscht auch bei einem wichtigen Immobilienprojekt für Berlin – der Schienenanbindung des neuen Flughafens Berlin Brandenburg International, BBI. Die Bahn hat sich lange gesträubt, Risiken zu tragen. Sind Sie da weitergekommen?

Nach einem Gespräch zwischen Herrn Mehdorn und mir gibt es jetzt eine Einigung. Anfang September werden wir die Finanzierungsvereinbarung unterzeichnen. Die Bahn baut und muss pünktlich zur Eröffnung des BBI 2011 fertig sein. Wird der Termin nicht eingehalten, muss die Bahn Vertragsstrafen zahlen. In dieser Frage hat sich der Bund nach schwierigen Verhandlungen durchgesetzt.

Das Interview führte Bernd Hops.

Schreibe einen Kommentar