Regionalverkehr: Taufe am Triebwagen, aus Märkische Allgemeine

http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/
10748451/62129/

Beim Bahnhofsfest knallten die Sektkorken an einem gelbgrünen Zug

KÖNIGS WUSTERHAUSEN Der Sektkorken knallte. Dann schäumte der prickelnde Rotkäppchensaft auf die frisch enthüllte Schrift am gelbgrünen Triebwagen der Ostdeutschen Eisenbahn Gmbh (Odeg). „Allzeit gute Fahrt“, rief Bürgermeister Stefan Ludwig. Damit war der kurze Zug auf den Namen „Stadt Königs Wusterhausen“ getauft. Die Zuschauer klatschten und stiegen zur Freifahrt mit …

Schreibe einen Kommentar