Schiffsverkehr: Wie in Venedig – mit dem Wassertaxi zur Arbeit und ins Museum, aus Berliner Zeitung

http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/
berlin/566372.html

Senat forciert neue Pläne für Nahverkehr / Proteste der Reedereien

Peter Neumann

Lieber Fußball gucken als Dampfer fahren: Die Weltmeisterschaft hat den Berliner Reedereien eine Flaute beschert. „Doch wir gehen davon aus, dass danach das Fahrgastaufkommen wieder nach oben gehen wird. Denn die WM bedeutet für Berlin eine gute Werbung, so dass wir uns auf deutlich mehr Touristen einstellen“, sagt Jürgen Loch, Chef der Stern und Kreisschifffahrt. „Ausländische Fernsehteams haben von unseren Schiffen Berlin gefilmt. Die Drehgenehmigungen können wir …

Schreibe einen Kommentar