BVG + Tarife: 40 Euro Strafe für ein Versehen, aus Berliner Morgenpost

http://morgenpost.berlin1.de/content/
2006/06/10/ttt/834306.html

Für einen falsch gekauften BVG-Fahrschein, der sogar 20 Cent mehr kostete als verlangt, sollte eine Leserin wie für Schwarzfahren zahlen
Elisabeth Basargan aus der Alemannenallee in Westend ist seit ihrem Zuzug nach Berlin vor 31 Jahren treue BVG-Kundin. Und stets sehr zufrieden gewesen, wie sie betont. Durch ein Versehen hatte sie kürzlich einen …

Schreibe einen Kommentar