Regionalverkehr: Brandenburg: Streckenstilllegungen, aus LOK Report

http://www.lok-report.de/

Die Pressemeldung des VBB zum neuen Fahrplan in Berlin ab 28.05.2006 enthält auch die Ankündigungen von zwei Streckenstilllegungen ab Dezember 2006:
• Werneuchen – Tiefensee
• Ost-Kurve Doberlug-Kirchhain und Finsterwalde – Großräschen (RE 3)
——————————————————–
Bereits zum Dezember 2006 wird es zur Reduzierung des Angebots kommen, da die steigenden Energiepreise erhebliche Auswirkungen auf das Bestellvolumen für SPNV-Leistungen haben. Im letzten Jahr sind die Energiepreise über 2,6 % gestiegen. Die zusätzlichen Aufwendungen aufgrund der Preissteigerungen müssen durch die Aufgabenträger aufgebracht werden. Dies geht zu Lasten der Bestellleistungen, da die finanziellen Mittel, die durch den Bund über das Regionalisierungsgesetz bereitgestellt werden, diese überdurchschnittlichen Preissteigerungen nicht vollständig abdecken.
Bei den Abbestellungen lag der Focus auf schwach nachgefragten Strecken und Linien, Steckenabschnitte mit erkennbarem und vergleichbarem Überangebot, Parallelführung von Linien sowie Angebote mit langfristig absehbarem Wettbewerbsnachteil zum Straßenverkehr. Diese Abbestellungen berücksichtigen jedoch noch nicht die Auswirkungen der Kürzung der Regionalisierungsmittel durch die Bundesregierung. Bekanntlich fallen die parlamentarischen Entscheidungen hierzu in Kürze.
Folgende Linien sind von den Abbestellungen im Dezember 2006 betroffen:
• RE 3 Stralsund/Schwedt – Berlin – Senftenberg/Elsterwerda: Es entfallt die zweistündliche Bedienung des Abschnitts Wünsdorf – Senftenberg. Dafür verkehren zusätzliche Verdichterzüge im Abschnitt Wünsdorf – Elsterwerda in der Hauptverkehrszeit. Senftenberg bleibt über die RB 14 mit der Berliner Stadtbahn verbunden. Zwischen Berlin und Finsterwalde werden Umsteigeverbindungen mit kurzen Übergangszeiten in Doberlug-Kirchhain eingerichtet.
• RE 6 Berlin – Neuruppin – Rheinsberg/Wittenberge: Es entfallen die beiden Spätverbindungen Neuruppin – Berlin – Neuruppin sowie am Wochenende der erste Zug von Berlin nach Neuruppin.
• RB 54 Neuruppin – Herzberg (Mark) – Löwenberg: Es entfallen die Leistungen im Abschnitt Neuruppin – Herzberg. Der Abschnitt wird weiterhin von der Linie RE 6 bedient.
• RB 55 Kremmen – Velten – Hennigsdorf: Am Wochenende wird das Angebot auf einen 2-h Takt zwischen Kremmen und Hennigsdorf reduziert.
• RB 66 Angermünde – Stettin: Von Montag bis Donnerstag entfällt das jeweils letzte Zugpaar.
• Ausflugsverkehr „ Rheinsberger“: Das Angebot des Ausflugzuges „Rheinsberger“ wird auf das Wochenende eingeschränkt Es entfallen die Zugleistungen von Montag bis Freitag
• OE 25 Berlin Lichtenberg – Ahrensfelde – Werneuchen – Tiefensee: Es entfällt die Bedienung im Abschnitt Werneuchen – Tiefensee. Im Abschnitt Berlin–Lichtenberg – Ahrensfelde entfällt ein Zugpaar am Vormittag.
• OE 36 Berlin-Schöneweide – Beeskow – Frankfurt (Oder): Im Spätverkehr entfallen Zugleistungen an den Tagen Montag – Donnerstag.
• OE 63 Eberswalde – Britz – Templin: Es entfällt das jeweils erste Zugpaar am Wochenende zwischen Templin und Eberswalde (17.05.06).

Schreibe einen Kommentar