Bahnverkehr: Die Wiederentdeckung der Schnelligkeit, aus taz

http://www.taz.de/pt/2006/05/10/a0235.1/text.ges,1

Der „Fliegende Schlesier“ fuhr einst in weniger als drei Stunden von Berlin nach Breslau. Um den 160. Geburtstag der Strecke zu feiern, sitzt die Stadtentwicklungssenatorin sechs Stunden lang im Zug. Viel Zeit für eine Diskussion über Beschleunigung
AUS BRESLAU
UWE RADA

Das Staunen ist groß auf dem Breslauer Marktplatz. Dass es vielfältige Verbindungen der niederschlesischen Boomtown zu Berlin gibt, wissen …

Schreibe einen Kommentar