Flughäfen: Berliner Morgenpost: "Wirtschaftlichkeit des BBI gesichert"

http://morgenpost.berlin1.de/content/
2006/03/24/brandenburg/818686.html

Berlin/Schönefeld – Die Finanzierbarkeit, Planung und Wirtschaftlichkeit des neuen Single-Airports BBI in Schönefeld wird durch die vom Bundesverwaltungsgericht verfügten Lärmschutzauflagen nicht in Frage gestellt. Das versicherte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) gestern in seiner Regierungserklärung zum Flughafenurteil.
Der Finanzierungsplan des bislang mit zwei Milliarden Euro bezifferten Investitionsvorhabens werde jetzt überarbeitet. Aufgrund der noch nicht abzuschätzenden Mehrkosten für den Lärmschutz sei aber nicht auszuschließen, daß der bislang mit rund 160 Millionen Euro veranschlagte Gesellschafteranteil Berlins erhöht werden müsse. In Richtung der Airlines, die durch die verfügten Flugbeschränkungen in der Zeit von 22 bis 6 Uhr wirtschaftliche Einbußen befürchten, sagte Wowereit, der BBI werde nach den Bedürfnissen der Fluggesellschaften ausgebaut. Eine Verschlechterung im Vergleich zum Flughafen …

Schreibe einen Kommentar