U-Bahn: Berliner Morgenpost: Ein Deckel verschließt den Pariser Platz

http://morgenpost.berlin1.de/content/
2006/03/23/berlin/818574.html

Die Baustelle der BVG wird Ende April versteckt
Von Markus Falkner

Kräne, Bauzäune und Container sollen zur WM vom Pariser Platz verschwunden sein. Wie versprochen, räumt die BVG jetzt ihre Baustelle.
Die U-Bahn-Baustelle am Pariser Platz bekommt zur Fußball-WM einen Deckel. Damit Fußballfans aus aller Welt ungestört von Absperrungen und Baulärm über Berlins schönsten Platz flanieren können, wird die 30 mal 30 Meter große Baugrube für das künftige Treppenhaus des Bahnhofs Brandenburger Tor mit 30 Zentimeter dicken Betonplatten verschlossen, wie BVG-Betriebsvorstand Thomas Necker erläutert. Auf den Betondeckel, der auf mächtigen stählernen Trägern ruht, kommt eine Asphaltschicht, die mit Blumenkübeln gestaltet wird. Voraussichtlich Ende April können nach dem Abbau der Bauabsperrungen auch die nördlichen Fahrspuren des Boulevards Unter den Linden wieder für den Autoverkehr freigegeben werden, kündigt Necker an.
Von der jetzigen Baustelle am Pariser Platz bleibt dann nur noch eine etwa …

Schreibe einen Kommentar