BVG: Vorstand beschließt Verkauf der GHG Wohnen

http://www.bvg.de/index.php/de/Bvg/Detail/
folder/301/rewindaction/Index/archive/1/
year/2005/id/2207/name/
Vorstand+beschlie%DFt+Verkauf+der+GHG+Wohnen

Der Vorstand der BVG AöR hat heute den Verkauf der GHG Wohnen GmbH beschlossen

Der Vorstand der BVG AöR hat heute den Verkauf der GHG Wohnen GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der BVG AöR, an die Corpus Immobiliengruppe GmbH & Co. KG zu einem Kaufpreis vor Abzug der Unternehmensverbindlichkeiten in Höhe von 350 Millionen Euro beschlossen.

Diese Entscheidung bedarf noch der Zustimmung des Aufsichtsrats der BVG.
Corpus erwirbt 100% der Geschäftsanteile über eine zu diesem Zweck gegründete Gesellschaft.
Corpus verpflichtet sich, die sozial- und wohnungspolitischen Ziele der GHG fortzuführen. Insbesondere wird weiterhin breiten Schichten der Bevölkerung Wohnraum zur Verfügung gestellt.

Den Mitarbeitern der BVG AöR stehen unverändert frei werdende Wohnungen zur Miete zur Verfügung. Die bestehenden Mietverträge werden erfüllt, auf Kündigungen wegen Eigenbedarfs oder zur wirtschaftlichen Verwertung wird verzichtet. Zur Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmieten wird ausschließlich der Berliner Mietspiegel herangezogen. „Luxussanierungen“, welche überproportionale Mieterhöhungen auslösen würden, erfolgen nicht.
Darüber hinaus verpflichtet sich Corpus, die Anteile an der GHG für mindestens zehn Jahre zu halten. Die GHG behält ihren Sitz in Berlin. Die geschäftspoliti-sche Eigenständigkeit der GHG wird sichergestellt, sie wird die bestehenden Geschäftsfelder erhalten und neue entwickeln. Sie wird mit Hilfe des immobilienwirtschaftlichen und finanziellen Know-Hows der Erwerber zu einem leistungs- und wettbewerbsfähigen Betrieb weiterentwickelt, der über die Stadtgrenzen hinaus tätig werden und Partnerschaften eingehen soll.

Datum: 06.10.2005

Schreibe einen Kommentar