Tarife: DB-Fahrkarten werden anerkannt

http://www.bvg.de/index.php/de/Bvg/Detail/
folder/301/rewindaction/Index/archive/1/
year/2005/id/265/name/
DB-Fahrkarten+werden+anerkannt

Während der Stadtbahnsperrung: Ausweichen auf die U2

Während der Absenkung der Bügelbauten am zukünftigen Berliner Hauptbahnhof und der damit verbundenen Sperrungen der Stadtbahnstrecke steht die U-Bahnlinie U2 als Ausweichstrecke zur Verfügung. Fahrgäste der Deutschen Bahn AG können zusätzlich zu den von der DB AG ausgewiesenen Ausweichstrecken zwischen den Bahnhöfen Alexanderplatz und Zoologischer Garten auch die U-Bahn benutzen. Die Züge der U2 verkehren an den genannten Wochenenden auch im Nachtverkehr mit der maximalen Zuglänge und der 5 Minuten Takt wird bis in die Abendstunden verlängert.

Zu folgenden Zeiten

– 29. Juli 2005, 22:00 Uhr bis 01. August 2005, 01:30 Uhr
– 12. August 2005, 22:00 Uhr bis 15. August 2005, 01:30 Uhr
– 19. August 2005, 22:00 Uhr bis 22. August 2005, 01:30 Uhr

werden auf der U-Bahnlinie 2 als gültige Fahrausweise anerkannt:

– Fahrkarten von / nach / über Berlin
– Fahrkarten mit dem Aufdruck „Berlin Stadtbahn“
– Netzfahrkarten für das DB-Streckennetz

Um für Nachtreisende eine schnelle Weiterreise zu gewährleisten, werden zusätzlich auf folgenden BVG-Linien die Fahrscheine der Deutschen Bahn in der Zeit zwischen 0:00 Uhr und 3:00 Uhr im o.g. Zeitraum ebenfalls anerkannt:

U-Bahnlinien U1, U5, U7, U8 und U9

Omnibuslinien N29, N33, 100 und 200.

Datum: 28.07.2005

Schreibe einen Kommentar