S-Bahn: Notfallübung im Nord-Süd-Tunnel der S-Bahn

http://www.s-bahn-berlin.de/presse/
presse_anzeige.php?ID=219

Wichtig um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten

In der Nacht vom Sonntag, 23. Mai zum Montag, 24. Mai 2004 fand in der Betriebspause der Berliner S-Bahn im Bereich des S-Bahnhofs Nordbahnhof eine Notfallübung statt. Dabei wurde der Brand eines S-Bahn-Zuges simuliert. Neben dem Löschen des Feuers und der Entrauchung des Tunnels wurde die Evakuierung und Versorgung der betroffenen Fahrgäste trainiert.

An dem Einsatz beteiligten sich die Berliner Feuerwehr, das Eisenbahnbundesamt, die DB Station & Service AG, die DB Netz AG, die S-Bahn Berlin GmbH und der Bundesgrenzschutz. Diese testeten das in solchen Fällen erforderliche Zusammenspiel der Einsatzkräfte vor Ort. Die Unter-nehmensbereiche der Deutschen Bahn überprüften parallel dazu das Notfallmanagement mit den festgeschriebenen Meldewegen und Handlungen innerhalb des Betriebsablaufes.

Zur Gewährung größtmöglicher Sicherheit für die Fahrgäste werden die Partner nun in Zukunft jährlich weitere Übungen dieser Art durchführen, um im Ernstfall gut vorbereitet zu sein.

Ingo Priegnitz
Pressesprecher

Schreibe einen Kommentar