Archiv für den Monat: September 2001

S-Bahn-Nachtverkehr wird ausgeweitet: Zusätzliche Züge und Linien ergänzen das Angebot

http://www.s-bahn-berlin.de/presse/
presse_anzeige.php?ID=48

Die S-Bahn Berlin GmbH weitet ihr Fahrtenangebot in den Nächten vor Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ab 21. September aus. Zusätzlich zum 60-Minuten-Grundtakt auf den Außenstrecken und einem Fahrtenangebot im 30-Minuten-Abstand auf der Stadtbahn, im Nord-Süd-Tunnel und auf der Ringbahn wird auf fünf weiteren Abschnitten künftig ein Halb-Stunden-Takt angeboten:

· S1 Wannsee – Gesundbrunnen
· S3 Ostkreuz – Erkner
· S7 Potsdam Hauptbahnhof – Westkreuz
· S7 Lichtenberg – Ahrensfelde
· S75 Spandau – Wartenberg

Außerdem richtet die S-Bahn Berlin GmbH in Zusammenhang mit dem Lückenschluss am Nordkreuz zwei neue Nachtverbindungen zwischen der City und den nordöstlichen Bezirken im 60-Minuten-Takt ein:

· S2 Blankenfelde (Kr. Teltow-Fläming) – Bernau
· S26 Lichterfelde Süd – Pankow
(zwischen Priesterweg und Pankow dadurch 30-Min.-Takt).

An über 10 Bahnhöfen sind Korrespondenzanschlüsse eingerichtet, die auch in den Nachtstunden schnelle Verbindungen ohne Wartezeiten garantieren. Die genauen Abfahrtszeiten stehen im kostenlosen Fahrplanheft der S-Bahn Berlin GmbH, das in allen Kundenzentren und an den Fahrkartenausgaben erhältlich ist.

Ingo Priegnitz
Pressesprecher